Urkundliche Nennung des Hofgutes

Urkundliche Nennung des Hofgutes

Anno 1502 wird in Zarten ein Hofgut- der spätere Landgasthof Bären- erstmals urkundlich genannt. Die Geschichte des Bauerndorfes Zarten ist jedoch rund 1600 Jahre älter. Als der ägyptische Geograf Ptolemaios sein Standardwerk über die damals bekannte Welt schrieb, benannte er um 150 v. Chr. eine im Dreisamtal gelegene Keltensiedlung „Tarodunum“. Von diesem Namen leitete sich dann später das römische „Zarduna“, das heutigen Zarten, ab.

Read more

Familie Steinhart

Familie Steinhart

Die bis heute ununterbrochene Geschichte der Gastwirtsfamilie Steinhart und dem “Bären” begann mit dem um 1595 geborenen Bartholomäus Steinhart. Heute ist Thomas Steinhart – in direkter Erbfolge und nach mehr als 400 Jahren Geschichte- der elfte Bärenwirt.

Read more

Erster nachweisbarer Besitzer

Erster nachweisbarer Besitzer

Bartt Ulrich, der erste nachweisbare Besitzer auf dem Bären ist ab 1608/09 im örtlichen Taufbuch als “Hospes”, also als Wirt, ausgewiesen.

Read more

bis Heute

bis Heute

Wenn Sie mehr über den Landgasthof Bären und seine spannende Geschichte erfahren wollen, die 84-seitige Publikation mit vielen Fotos und Urkunden können Sie direkt per Telefon oder E-Mail bestellen oder auch am Tresen erwerben.

Read more

Landgasthof Bären

Bundesstraße 21​
79199 Kirchzarten
Öffnungszeiten:​
Montag bis Mittwoch und Freitag bis Sonntag​
08:00 - 23:00 Uhr​
Donnerstag Ruhetag (an Feiertagen geöffnet)​
Öffnungszeiten der Küche:
11:30 - 14:00 Uhr​
17:00 - 21:30 Uhr​
Check In, Check Out und Frühstück ist auch am Ruhetag möglich. ​Parkplätze sind am Haus verfügbar.

3 + 8 =